Unsere Adventsfeier

 

Eppelheim. (sg) Wenn in der Humboldt-Realschule 420 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern zur Adventsfeier einladen, dann herrscht reger Trubel im Schulhaus.

Eltern, Geschwisterkinder und ehemalige Schüler schauen vorbei und erfreuen sich an den Darbietungen in der Schulaula und besuchen die Verkaufsstände im Obergeschoss der Schule. „Für alle Basteleien, Leckereien und das Programm sind bei uns die Schüler zuständig“, informierte Rektorin Judith Bühler.

 

Selbst die Eröffnung der Adventsfeier in der Aula vor mehreren Hundert Gästen übernahm mit Sarah Kirsch eine Schülerin der Klasse 6c. „Sie hat im Namen der Schulleitung begrüßt und hat das so hervorragend gemacht. Das war richtig professionell“, lobten Judith Bühler und Konrektor Christian Fesler. Die Adventsfeier machte deutlich, was eine Schule außer Lehrstoff ihren Schülern auch vermitteln kann: Mut, Motivation, Engagement und Selbstvertrauen. Bei der Adventsfeier tragen die Schüler in den verschiedenen Bereichen Verantwortung und haben wichtige Aufgaben inne. In der Aula gestalteten die Bläser- und Mundharmonikaklassen von Katja Resch und Tim Budavari das musikalische Programm. Die Theater-AG Schüler von Annika Dittmann hatten das Drehbuch für ihren Weihnachtssketch selbst geschrieben. Die Aufführung trug den vielversprechenden Titel „CSI Weihnachten“. Judith Bühler und ihre Rektorenkollegin Judith Herden von der Theodor-Heuss-Grundschule waren restlos begeistert: „Die Schüler sind mit so viel Herzblut dabei, das ist so toll.“ An den Verkaufsständen gab es allerhand Weihnachtliches zu erwerben. Die Klasse 5c bot „Weihnachten in Tüten“, Futterglocken für Vögel und Weihnachtskarten an. „Christmas Crackers“ konnte man bei der 5b kaufen. Wer die hübsch verpackten Knallbonbons öffnete, der wurde mit Süßigkeiten, Sprüchen und kleinen Bildern überrascht. Feuerschalen aus Beton und gebrannte Mandeln gehörten zum Angebot von Dima Elias, Peshmerge Alshemari und Bilal Amad von der Klasse 8a. Pinkfarbene Nikoläuse aus Holz und bunte Mosaikwindlichter hatte die Klasse 6c gefertigt und zog damit die Blicke der Besucher auf sich. Hausgemacht von den Schülern waren auch die Weihnachtsplätzchen, Schoko-Crossies und Schokoäpfel an den Verkaufsständen. In den Klassenzimmern gab es noch verschiedene Bastelangebote. Unter anderem konnte man sich in der „Weihnachtsbäckerei“ mit Butterkeksen, Dominosteinen, Smarties und viel Zuckerglasur sein eigenes Kekshaus zusammenbauen. Für die Verköstigung der Besucher war durch die Schüler gut gesorgt. Den Nikolaus hatte die Schulleitung einbestellt, damit er alle Schülerinnen und Schüler beschenkt. Das tat Peter Pflästerer, der frühere Elternbeiratsvorsitzende der Realschule, in seinem Nikolausgewand nur zu gerne. Als die Musik- und Theateraufführungen in der Schulaula beendet waren, stellte er sich an die Ausgangstür und konnte gleich die Schülerschaft mit einer Süßigkeit überraschen.

Nächste Termine:

20.4.2018

Klasse 10: Schriftliche Abschlussprüfung Mathematik

 

24.4.2018

Klasse 10: Schriftliche Abschlussprüfung Englisch

 

NEU! 27.4.2018

Klasse 10: Schriftliche Abschlussprüfung Deutsch

 

26.4.2018

Girls' / Boys' Day

Info hier

 

30.4.2018

Beweglicher Ferientag

Humboldt-Realschule

Maximilian-Kolbe-Weg 3

69214 Eppelheim

Telefon: 06221-763343

Telefax: 06221-768307 

email:

humboldt.realschule@eppelheim.de

Empfehlen Sie uns weiter!