Beleuchtungsaktion des ADFC

Am Do, dem 21.November 2013, führte der ADFC an der Humboldt-Realschule für die Klassenstufen 5/6 eine Beleuchtungsaktion durch, um die Schüler für das Thema „Sehen und gesehen werden im Straßenverkehr“ zu sensibilisieren und von Schulseite einen wichtigen und im Schuljahresverlauf fest installierten Beitrag zur Verkehrssicherheit der Schülerinnen und Schüler zu leisten. Mit Hilfe eines so genannten Dunkeltunnels 

 

wurde verdeutlicht, wie schlecht Autofahrer bei Dunkelheit Fahrradfahrer oder Fußgänger erkennen können, wenn diese mit unzureichender Beleuchtung oder dunkler Kleidung ohne Reflektoren unterwegs sind. Die daraus resultierenden Unfallfolgen wurden damit den Schülerinnen und Schüler bildlich vor Augen geführt. So kommentierten mehrere Schüler sofort: „Meine Güte, das ist ja so, wie wenn Raumschiff Enterprise mit Warp-Antrieb in ein schwarzes Loch fliegt und der Crash quasi vorprogrammiert ist“.

Also lautet das Motto auch an der Humboldt-Realschule ab jetzt: Ohne funktionierende Beleuchtung bleibt das Fahrrad bei Dunkelheit in der Garage und der dunkle Parka bekommt wenigstens Reflektoren angesteckt!

Nächste Termine:

5.12.2018

Adventsfeier ab 18 Uhr

 

21.12.2018

Letzter Schultag vor den Ferien:

1. Stunde: Gottesdienst

2.-4. Std.: Unterricht bei Klassenlehrer

ca. 11.15 Unterrichtsende

 

19.07.2019

Schuljubiläum

Humboldt-Realschule

Maximilian-Kolbe-Weg 3

69214 Eppelheim

Telefon: 06221-763343

Telefax: 06221-768307 

email:

humboldt.realschule@eppelheim.de

Empfehlen Sie uns weiter!