Herzlich willkommen

auf den Internetseiten der Humboldt-Realschule Eppelheim. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule und wünschen Ihnen viel Spaß beim „Spaziergang“ durch die vielfältigen Aktivitäten, die unser Schulleben lebendig und interessant machen.

Hier finden Sie alle unsere wichtigen Schultermine: bitte klicken

Kommende Woche kein Präsenzunterricht

In Anbetracht der aktuellen Coronazahlen und in Sorge um unsere Schüler und Kollegen wird in der Woche vom 18.01.-22.1.2021 nur Fernlernunterricht stattfinden. Auch die Prüfungsklassen werden digital unterrichtet. Einzige Ausnahme stellen Lernstandskontrollen: Das Schreiben von Klassenarbeiten findet klassenweise, mit Mindestabstand und unter strenger Einhaltung der Hygienieregeln, in der Aula statt. 

Aufgrund der Dynamik des Pandemiegeschehens können wir noch nicht absehen, wie es mit den Prüfungsklassen in der Woche ab dem 25.1. weitergeht. Wir werden Sie hierzu im Verlauf der kommenden Woche informieren.

Unterricht nach den Weihnachtsferien

In der Woche vom 11. - 15.1.2021 findet keinerlei Präsenzunterricht statt, Stattdessen werden die Schüler*innen digital über Moodle unterrichtet.. Ab dem 18.1. ist für die Prüfungsklassen (10. Klassen sowie die G-Schüler der 9b) wieder Präsenzunterricht vorgesehen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Elternbrief sowie der Seite des Kultusministeriums.

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2021-01-06-Regelungen-Schulbetrieb-nach-Weihnachtsferien

 

Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien - Information für Eltern
Elternbrief nach den Weihnachtsferien.pd
Adobe Acrobat Dokument 263.3 KB
Weihnachtsbrief der Humboldt-Realschule 2020
Ein kleiner Gruß der Schulleitung an Eltern, Schüler und Kollegen.
Weihnachtsbrief 2020 (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 597.6 KB

Aktuelle Informationen zu den Weihnachtsferien 2020

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,
aufgrund der aktuellen Lage hat sich die baden-württembergische Landesregierung dazu entschieden, die Schulen bereits ab Mittwoch, den 16.12.20 zu schließen! Die Ferien werden somit vorgezogen, am Dienstag 15.12.2020 ist letzter Schultag für die Klassen 5 - 8 und 9 M-Kurs.
Für die Abschlussklassen (10er und 9b G-Kurs) findet jedoch bis zum regulären Beginn der Weihnachtsferien (23.12.20) Fernunterricht über Moodle statt.
Eine Notbetreuung wird für Schüler*innen der Klassen 5-7 vom 16.12-22.12.20 eingerichtet. Diese gilt nur für Schüler*innen, deren Eltern zwingend darauf angewiesen sind!
Die Beschlüsse im Detail sind hier zu finden.  

Zum Thema "Notbetreuung"

Liebe Eltern,

bitte überlegen Sie gut, ob Sie ihr Kind in die Notbetreuung schicken. Obgleich wir stets auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln achten, setzten Sie Ihr Kind aus gesundheitlicher Sicht einem Risiko aus, da es automatisch zu Kontakten innerhalb der Schule kommt. Es findet eine reine Betreuung statt (kein Unterricht, keine "Nachhilfe", kein Förderunterricht). Die Notbetreuung ist von daher in keiner Weise mit den "Lernbrücken" oder ähnlichem zu verwechseln. Bitte prüfen Sie daher, ob Ihr Kind tatsächlich betreut werden muss.

Neuer Schulleiter der Humboldt-Realschule

Wir freuen uns, Herrn Realschulrektor Michael Mercatoris als neuen Schulleiter der Humboldt-Realschule vorstellen zu dürfen. 

Die

Schulleitung

und das Kollegium

der Humboldt-Realschule

wünschen allen Schülerinnen

und Schülern mit ihren Familien und

allen Freunden eine besinnliche,

erholsame

Weihnachtszeit

und für das neue Jahr

viel Glück, Gesundheit & Zufriedenheit.

Wichtige Hinweise zu Videokonferenzen

Hinweise zur Nutzung von Videokonferenza
Adobe Acrobat Dokument 294.1 KB

Aktion Wünschebaum der Stadt Eppelheim

Auch in diesem Jahr startet die Stadt Eppelheim unter Vorsitz von Bürgermeisterin Frau Rebmann wieder die Aktion Wünschebaum. Zum Download anbei die Wünschezettel. 

Eine schöne Adventszeit wünscht die Humboldt-Realschule!

Wünschebaum2020_Druck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Was passiert bei einem Corona-Fall?

Sollte ein Corona-Fall an der Schule auftreten, richten wir uns nach den aktuellen Maßgaben des Gesundheitsamtes. Diese Schritte können Sie dem unten angefügten Download entnehmen.

in diesem Zusammenhang sei zum einen auf die wichtige Unterscheidung "enge" und "nicht enge" Kontaktpersonen verwiesen. Zum anderen muss noch einmal betont werden, dass nur die Ämter bzw. Ortspolizeibehörden eine Quarantäne anordnen können. Die Schule kann nicht selbständig - wie von einigen Seiten geäußert - eine Klasse "2 Wochen zu Hause lassen". Auch die Ermittlungen, Risikoeinschätzungen und Kontaktaufnahmen mit den "engen Kontakten" obliegen dem Gesundheitsamt.

Wir als Schule wollen andererseits natürlich unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich schützen und werden bei Kenntnis eines positiven Coronafalls umgehend auf digitalem Wege die Eltern der betreffenden Klasse(n) in Kenntnis setzen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Vorgehen und Maßnahmen des Gesundheitsamtes bei Corona-Fällen

SM Vorgehen Gesundheitsamt bei Fällen in
Adobe Acrobat Dokument 79.5 KB

Anpassung der Corona-Maßnahmen vom 21.10.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

da es aufgrund der Pandemiestufe 3 zu täglichen Neuerungen in den Verordnungen bezüglich des Schullebens kommt, stehen im Schreiben vom 21.10.2020 von Ministerialdirektor Michael Föll die Veränderungen unter anderem bezüglich der Maskenpflicht. Diese wird u.a. dahingehend „entschärft“, dass die Maske auf dem Schulhof abgenommen werden darf, wenn der Mindestabstand gewahrt bleibt.

Diese Regelungen gelten ab sofort.

 

Auszug aus dem Schreiben:
"Dies veranlasst uns zum einen, in der Verordnung klarzustellen, dass die Maskenpflicht nicht bei der Nahrungsaufnahme (Essen und Trinken) gilt.

Darüber hinaus sehen wir eine weitere Ausnahme für die Pausenzeiten vor. Solange die Personen sich außerhalb der Gebäude aufhalten und den Mindestabstand von1,5 Metern einhalten, können Sie die Maske abnehmen.

 

Ebenfalls wird bestimmt, dass in den Zwischen- und Abschlussprüfungen auf das Tragen der Maske verzichtet werden kann, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird. Dadurch wollen wir der besonderen Prüfungssituation Rechnung tragen und Benachteiligungen der Schülerinnen und Schüler verhindern, die unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie ihre Prüfungen ablegen."

Virtuelle Vorstellung Realschule

Da aufgrund der Pandemie viele Informationsveranstaltungen für die Eltern der vierten Klassen abgesagt wurden, möchten wir auf unsere "virtuelle Vorstellung" per Video verweisen. Bitte klicken sie hier!

Statt dessen möchten wir Sie auf unsere virtuelle Vorstellung verweisen. Hier geht es zur digitalen Vorstellung.

Verpflichtendes Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ab Montag, 19.10.2020

Mit Erreichen des Inzidenzwertes von 35 im Land sind alle Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen unserer Schule verpflichtet, auch im Unterricht den Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Feierliche Verabschiedung von Frau Realschulrektorin Bühler in den Ruhestand

Mit dem Ende des vergangenen Schuljahres wurde Frau RR'in Bühler in den Ruhestand verabschiedet. Zum Artikel geht es hier.

Qualitätsrahmen und Hygienekonzept

Qualitätsrahmen und Hygienekonzept der H
Adobe Acrobat Dokument 426.3 KB

Umgang mit Erkältungssymptomen

Information und Übersicht des LGA zum Umgang mit Erkältungssymptomen. Dazu Formular "Bescheinigung zur Wiederzulassung zur Schule"

Symptome_und_Formular_LGA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 342.4 KB

GESUNDHEITSBESTÄTIGUNG nach den Herbstferien zum Download

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, zum Schutz aller am Schulleben Beteiligten fordern wir von jedem nach den Herbstferien erneut eine Gesundheitsbestätigung ein, die zum ersten Schultag nach den Ferien unterschrieben mitzubringen ist. Bitte laden Sie anhängenden Dateidownload herunter, drucken die Seite aus, füllen sie nach bestem Wissen aus und geben diese unterschrieben Ihrem Kind am ersten Schultag nach den Ferien mit. Sollten Sie keinen Drucker besitzen, bitten wir Sie höflich, sich mit Bekannten oder anderen Eltern kooperativ zu arrangieren. 

Gesundheitserklärung_Erziehungsberechtig
Adobe Acrobat Dokument 105.2 KB
Gesundheitserklaerung_Schule_Erziehungsb
Adobe Acrobat Dokument 361.0 KB
Verhaltensmaßnahmen Corona neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.7 KB

Allgemeine Hinweise zu Hygieneregeln an unserer Schule ab dem Schuljahr 2020-21

Die Corona Pandemie wird uns auch ins nächste Schuljahr begleiten. Daher werden wir alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um für Unterrichtete und Unterrichtende einen maximal möglichen Schutz zu gewährleisten. Es gelten im Schulhaus die  bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Bitte beachten Sie auch unseren Elternbrief "Rückblick und Ausblick" der den Kindern mitgegeben wurde und nochmals als Download (siehe unten) verfügbar ist.

 

Wichtige Eckpunkte des Hygienekonzepts:

Maskenpflicht: Auf dem Schulgelände und innerhalb der Schule müssen die Kinder eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. In den Klassenzimmern kann diese abgenommen werden, das freiwillige Tragen ist jedoch auch hier möglich.

 

Durchlässige Ankuft: Die Schüler können das Schulgebäude ab 7.30 Uhr durchgängig betreten, um eine "Traubenbildung" vor dem Gebäude und Ansammlungen zu vermeiden. Die Schüler gehen dann umgehend in ihre Klassenzimmer.

 

Gestaffelte Pausenzeiten: Mit einer Versetzung von jeweils 5 Minuten werden die Schüler 5/6, 7/8 und 9/10 in die Pause entlassen, um Ansammlungen auf den Gängen zu vermeiden.

 

Das gesamte Gesundheitskonzept unserer Schule wird in der letzten Schulwoche hier zur Einsicht und zum Download bereit stehen.

 

 

·     Rückreisen aus dem Ausland: Die Quarantänerichtlinien sind dringend zu beachten. Sollten Sie aus einem Risikogebiet (wie beispielsweise Ägypten, Türkei, Pakistan) wieder nach Deutschland eingereist sein, besteht in der Regel die Auflage einer 14tägigen Quarantäne (beachten Sie hierzu auch die Liste der aktuellen Risikogebiete auf der Seite des Robert-Koch-Instituts im Netz www.rki.de).

Verhaltensmaßnahmen Corona neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.7 KB

Elternbrief Rückblick und Ausblick

Bitte lesen Sie den Elternbrief für weitere Informationen zum kommenden Schuljahr.

 

Elternbrief Rückblick 19-20 und Ausblick
Adobe Acrobat Dokument 317.3 KB
Verhaltensmaßnahmen Corona neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.7 KB

Hier geht's zur Moodle Seite

Stress, Ärger, Lagerkoller? -                        Unsere Schulsozialarbeit hilft!

Durch die Ausgangsbeschränkungen sind viele Familien in einer ungewohnten Lage: gemeinsam leben über mehrere Wochen auf begrenztem Raum! Fast zwangsläufig kommt es da zu Spannungen und Streit. Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Kövi kann helfen. Klicken sie hier!

Zur Zeit keine Hausaufgabenbetreuung!

Weitere Informationen zu unserem Profil:

Hinweis: Reduzierung der Seiteninhalte aufgrund der EU-DSGVO

Aufgrund der seit 25.05.2018 in Kraft getretenen EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) haben wir unsere Seite angepasst und Inhalte reduziert. Rechtliche Hinweise und die Datenschutzerklärung finden Sie unter dem Menüpunkt "Kontakt".

Nächste Termine:

Alle Termine unter

INFOS >>> Termine

Humboldt-Realschule

Maximilian-Kolbe-Weg 3

69214 Eppelheim

Telefon: 06221-763343

Telefax: 06221-768307 

email:

humboldt.realschule@eppelheim.de

Empfehlen Sie uns weiter!